Datenschutz

 

Der Schutz personenbezogener Daten hat durch die Digitalisierung der Arbeitsprozesse für unser Unternehmen und die Geschäftsleitung einen hohen Stellenwert bekommen. Der Verantwortung zum sorgsamen Umgang mit Ihren Daten sind wir uns bewusst.

 

Eine Nutzung der Internetseiten der KTR Systems GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie als betroffene Person erweiterte Funktionen oder Leistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für diese Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung des Betroffenen ein.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die KTR Systems GmbH geltenden Datenschutzbestimmungen. Diese Datenschutzerklärung dient dazu, die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu informieren. Zusätzlich werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Die KTR Systems GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenübertragungen im Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

Die Datenschutzerklärung der KTR Systems GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl einfach lesbar und verständlich sein. Wir möchten dies gewährleisten und stellen Ihnen daher am Ende der Datenschutzerklärung eine Begriffserklärung zur Verfügung.

 

1. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer möglicher Bestimmungen im Sinne des Datenschutzes ist die:

 

KTR Systems GmbH
Carl-Zeiss-Straße 25
48432 Rheine
Deutschland

Tel.: +49 5971 798-0
E-Mail: mail@ktr.com
Website: www.ktr.com

 

2. Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

 

René Floitgraf
CompliPro GmbH
Frankenstrasse 34
52223 Stolberg
Deutschland

 

Tel.: +49 2402 9245980
E-Mail: dsb@complipro.de
Website: www.complipro.de

 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Art. 6 I lit. a DSGVO: Diese Rechtsgrundlage gilt für Verarbeitungsvorgänge, bei denen durch uns eine Einwilligung einholen, damit ein bestimmter Verarbeitungszweck möglich wird.

 

Art. 6 I lit. b DSGVO: Ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages notwendig, gilt die genannte Rechtsvorschrift. Diese Notwendigkeit kann beispielsweise bestehen, damit die Lieferung einer Ware oder die Erbringung einer sonstigen Leistung möglich ist.

 

Art. 6 I lit. c DSGVO: Diese Rechtsgrundlage regelt die Verarbeitung von Daten auf Basis einer rechtlichen Verpflichtung.

 

Art. 6 I lit. d DSGVO: Sofern Daten zur Wahrung lebenswichtiger Interessen des Betroffenen verarbeitet werden müssen. Dieser Fall kann beispielsweise eintreten, wenn sich der Betroffene in unseren Räumen verletzt und ein Arzt oder Krankenhaus entsprechende Informationen benötigt.

 

Art. 6 I lit. f DSGVO: Sollte keine der vorgenannten Rechtsgrundlagen bei der Verarbeitung der Daten Anwendung finden, kann die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten erforderlich sind. Diese Verarbeitung ist nur zulässig, wenn die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Gemäß Erwägungsgrund 47 zur DSGVO ist dabei bereits ein berechtigtes Interesse anzunehmen, wenn der Betroffene mit uns in einer angemessenen Beziehung steht.

 

4. Berechtigte Interessen

 

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner. Gemäß Erwägungsgrund 47 zur DSGVO ist die Nutzung der Daten zur Direktwerbung für uns und unsere Produkte zulässig, solange der Betroffene der Datennutzung zu Werbezwecken nicht widersprochen hat.

 

5. Dauer der Datenspeicherung

 

Bei der Speicherung von personenbezogenen Daten beachten wir die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Fristablauf werden die abgelaufenen Daten gelöscht, sofern diese nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

6. Bereitstellung personenbezogener Daten

 

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann durch eine rechtliche Vorschrift verpflichtend sein. Diese Pflicht kann sich beispielsweise aus den Steuervorschriften ergeben. Zudem kann die Bereitstellung zum Zweck des Vertragsabschlusses notwendig sein, eine Nichtbereitstellung würde einen wirksamen Vertragsabschluss verhindern. Zur Klärung, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten im Einzelfall auf Grund rechtlicher Vorgaben oder zum Vertragsabschluss notwendig ist, steht den betroffenen Personen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung. Auch mögliche Folgen der Nichtbereitstellung können über den Datenschutzbeauftragten geklärt werden.

 

7. Automatisierte Einzelfallentscheidung und Profiling

 

Wir verzichten prinzipiell auf die Nutzung von automatischen Einzelfallentscheidungen und führen kein Profiling durch.

 

8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

 

Der Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann neben dem Postweg auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber seine Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über ein Webformular unserer Webseite an uns übermittelt. Im Falle eines folgenden Anstellungsvertrages werden die übermittelten Daten zum Zweck des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Erhält der Bewerber von uns eine Absage, werden die übermittelten Unterlagen zwei Monate nach der Mitteilung der Absage gelöscht, sofern keine weiteren berechtigten Interessen unsererseits bestehen. Als berechtigtes Interesse unsererseits kann eine mögliche Beweispflicht im Rahmen eines Verfahrens gemäß dem AGG (Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) sein.

 

Verwendung von Web Fonts

 

Wir verwenden auf der Webseite externe Schriften, sogenannte Google Web Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

 

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy

© 2018 KTR Systems GmbH | Impressum | Datenschutz | AGB KTR