Oisterwijk Netherlands

051° 035´ North
005° 012´ East
TOBROCO-GIANT

Fleißig wie die Ameisen

Rob Peper
Vertriebsingenieur
KTR Benelux

Sie sind klein, stark und unermüdlich – Ameisen. Sie tragen das Hundertfache ihres Körpergewichts, sammeln, jagen und bauen, züchten Pilze, schneiden Blätter oder melken Läuse. Sie sind als Gesundheitspolizei des Waldes im Dauereinsatz und tun alles für ihre Königin. Mit ihrem sprichwörtlichen Arbeitseifer hat es die Ameise sogar in die Bibel geschafft: „Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh an ihr Tun und lerne von ihr.“ (Sprüche Salomons 6,6). Das niederländische Unternehmen TOBROCO-GIANT scheint dieser Devise gefolgt zu sein: Auf allen Arbeitsmaschinen prangt als Markenzeichen eine resolute, zu allem entschlossene Ameise.

Das GIANT-Portfolio umfasst Kompaktlader, Radlader, Teleskoplader und Teleskopradlader für Landwirtschaft, Straßenbau und Landschaftspflege. Kompakt, wendig und stark heben und bewegen sie alles, was für Menschen zu schwer, aber für Bagger zu klein ist: Holz, Steine, Split, Erde, Pflanzen, Tierfutter und vieles mehr. Die kleinen Kraftpakete bringen 750 bis 6.000 kg auf die Waage und 15 bis 55 kW auf die Straße, den Wald- oder Wiesenweg. Ihre hohe Wendigkeit und kompakte Bauform ermöglicht maximale Arbeitseffizienz auf engstem Raum und unebenem Gelände. Die 36 verschiedenen GIANT-Modelle werden im heimischen Oisterwijk entwickelt und gefertigt und rollen von dort in die Welt – bis in den hintersten Winkel.

Neben starker Leistung setzt das Unternehmen auf höchste Qualität. So gewannen die Niederländer 2016 den begehrten „Koning Willem I Prijs“ in der Kategorie „kleine und mittelständische Unternehmen“. Niemand Geringeres als Königin Máxima persönlich überreichte den Preis – als symbolische Krönung für unternehmerischen Mut, Innovation und Nachhaltigkeit.

Im Herzen der GIANT-Maschinen, zwischen Motor und Hydraulikpumpe, verbaut TOBROCO das Pumpenanbaugehäuse nach SAE-Norm sowie die einteilige, elastische Flanschkupplung MONOLASTIC. Unsere Komponenten verbinden die beiden Einheiten und sorgen für die Kraftübertragung. „Damit alles reibungslos läuft, binden wir KTR schon früh in unsere Entwicklungsprozesse ein“, sagt Hans Sterke, Purchasing Manager bei TOBROCO. Hier haben alle Beteiligten offenbar von der Ameise gelernt, die für ihre exzellente Arbeitsorganisation und perfekte Arbeitsteilung bekannt ist.

Flanschkupplung

MONOLASTIC

3-Loch-Ausführung

Flanschkupplung

MONOLASTIC

Ausführung SAE

Anbauflansch

Pumpenanbauflansch

nach SAE

Multimediumkühler

MMC

Bildnachweis: TOBROCO-GIANT, KTR Systems, AdobeStock
© 2018 KTR Systems GmbH | Impressum | Datenschutz | AGB KTR