Drachten Netherlands

053° 007´ North
006° 005´ East
Neopost

Versenden ohne

Verschwenden

Rob Groothuis
Vertriebsingenieur, KTR Benelux

Wie groß ist die ideale Transportverpackung? Diese Frage kann man sehr genau und eindeutig beantworten: So groß, dass das zu verpackende Produkt exakt hineinpasst. Von dieser Idealvorstellung sind die meisten Pakete und Päckchen weit entfernt. So wird im Online-Handel nach wie vor jede Menge Luft und Füllmaterial transportiert und ausgeliefert, weil die Versender eine begrenzte Anzahl an Verpackungsgrößen nutzen.

 

Eine Ausnahme machen all jene Unternehmen, die das Verpackungssystem CVP-500 von Neopost einsetzen. Die Hightech-Maschine vermisst zunächst die zu verpackende Ware mit einem 3D-Scanner. Dann faltet sie vollautomatisch und in wenigen Arbeitsschritten einen exakt passenden Karton aus Wellpappe um das Gut herum, verschließt ihn, bringt das Versandetikett auf – und fertig ist die maßgeschneiderte Versandverpackung. Die CVP-500 kann auch mehrere Artikel in einer Box verpacken. Eine weitere Besonderheit. Die Größe und Menge der einzelnen Produkte ist dabei flexibel.

Alle sieben Sekunden entsteht so ein individuelles Paket in optimaler Größe. Und der Anwender freut sich über eine bessere Ausnutzung des Platzes im Lkw und weniger Versandkosten sowie über geringere Kosten für Pack- und Füllmaterial – dazu kommt das gute Gefühl, bei der Transportverpackung keine Ressourcen zu verschwenden.

Entwickelt wurde die Maschine von Neopost Technologies B.V. mit Sitz im niederländischen Drachten. Das Unternehmen ist Teil der Neopost-Gruppe, die weltweit im Bereich Postbearbeitung, Transportservices und digitaler Kommunikation tätig ist. Mit der vielfach preisgekrönten CVP-500 erschließt sich Neopost jetzt einen neuen, stark wachsenden Markt und adressiert in erster Linie die zahlreichen Online-Händler in der Welt.

Macht das Füllen von Hohlräumen überflüssig.

Spart bis zu 20% Karton.

Reduziert das Versandvolumen um bis zu 50%.

Lass dich einpacken

Neopost

Zu den Anwendern der ersten Stunde gehört die Lasaulec B.V. aus Heerenveen/NL, ein technischer Großhandel mit eigenem Online-Shop. Nach eigenen Angaben spart Lasaulec mit dem Verpackungssystem 150.000 bis 200.000 Euro für Verpackungsmaterial pro Jahr und kann pro Tag sehr viel mehr Pakete im „Same-Day-Service“ an seine Kunden versenden.

In den Achsen der CVP-500, die das Wellpappmaterial fördern, schneiden, falzen und verschließen, sind Servokupplungen aus der Baureihe ROTEX GS in verschiedenen Varianten, Baugrößen, Materialien und Shore-Härten installiert. Sie sorgen für zuverlässiges und präzises Positionieren – und leisten damit einen Beitrag zur idealen Transportverpackung.

Servokupplung

ROTEX GS Standard

Servokupplung

ROTEX GS Compact

Bildnachweis: Lasaulec B.V., KTR Systems
© 2020 KTR Systems GmbH | Impressum | Datenschutz | AGB KTR